• 30-Tage-Rückgaberecht
  • Kostenloser Versand ab 50€ (DE/AT)
  1. Startseite
  2. Was ist CBD?

Was ist CBD? Einführung und Ratgeber für CBD-Anfänger

Autor: Kristijan Pribicevic - CBD-DEAL24
Kris Pribicevic
10 Min. Lesezeit
Autor: Kristijan Pribicevic - CBD-DEAL24
Artikel geschrieben von Kris Pribicevic
Kris Pribicevic ist Gründer und CBD-Experte bei CBD-DEAL24. Vor allem aber ist er ein absoluter CBD-Enthusiast und der wahrste Visionär des Unternehmens. Erfahren Sie mehr über Kris.
E-mail schreiben
LinkedIn

Hallo!

Welche Fragen können wir Ihnen beantworten?

Hallo!

Welche Fragen können wir Ihnen beantworten?

Was ist CBD? – Sie wollen Cannabidiol verstehen, dann sind Sie hier genau richtig! In den vergangenen Jahren haben wir jede Menge Lernmaterialien rund um das Thema Cannabidiol (CBD) in unserem Ratgeber veröffentlicht und so Tausenden von Menschen geholfen, fundiertes CBD-Wissen zu erlernen und ihr Leben positiv zu verändern. Das Problem bei anderen Ressourcen ist, dass diese relativ schlecht strukturiert und unvollständig sind. Es gibt bis heute keinen einfachen Einstieg und Expertenratgeber für CBD und Hanfprodukte. Deshalb haben wir dieses Nachschlagewerk für Sie erstellt. Egal ob Sie jetzt erst in das Thema Cannabidiol einsteigen oder die Grundlagen bereits beherrschen, hier finden Sie alles, was sie brauchen, um die CBD-Wirkweise zu verstehen und das richtige Produkt für sich zu finden. Ihre Reise durch die CBD-Welt beginnt jetzt und hier.

Was ist CBD - Magazin

CBD ist eins von vielen Cannabinoiden

CBD ist neben dem bekannten THC eines der Hauptwirkstoffe aus der Hanfpflanze. Die CBD Abkürzung steht für Cannabidiol. Im Gegensatz zu THC (Tetrahydrocannabinol) wirkt CBD weder psychoaktiv noch berauschend. Auf die Frage ob CBD high macht, kann also eindeutig gesagt werden: Nein!

Über 100 Cannabinoide in der Hanfpflanze

THC und CBD sind organische Verbindungen in der Hanfpflanze, welche als Cannabinoide. bezeichnet werden. Neben diesen beiden gibt es noch viele weitere Cannabinoide. Bis heute konnten über 100 verschiedenen Cannabinoide identifiziert werden. Die Hanfpflanze besteht aus aus über 450 Bestandteilen, neben Cannabinoiden gibt es Terpene, Flavonoide und anderen Pflanzenstoffe.

Von CBD wird man nicht high
Erfahren Sie mehr über Cannabinoide

Cannabinoide interagieren mit dem Endocannabinoid-System

Im Jahr 1963 wurde CBD als wichtigster nicht-psychoaktiver Wirkstoff in der Cannabispflanze vom israelischen Forscher Raphael Mechoulam identifiziert. Ungefähr 30 Jahre später wurde dann das Endocannabinoid System (ECS), ebenfalls von Raphael Mechoulam in Zusammenarbeit mit einem Forscherteam des National Institute of Mental Health in Maryland/USA entdeckt.

Cannabinoid-Rezeptoren befinden sich im gesamten Körper

Das ECS ist ein Teil des Nervensystems. Es ist ein ausgeklügeltes System aus Rezeptoren, endogenen und exogenen Cannabinoiden und Enzymen, welche für den Auf- und Abbau der Cannabinoide zuständig sind. Dabei binden sich die pflanzlichen Cannabinoide an die CB1 und CB2 Rezeptoren und steuern so den Auf- und Abbau der endogenen Cannabinoide.

Darüber hinaus verstärken oder schwächen sie sich zum Teil gegenseitig in ihrer Wirkung. Eine Folge davon ist beispielsweise der Entourage Effekt, welcher den Zusammenhang der Wirkungsweise von Terpenen, Cannabinoiden, Flavonoiden und Polyphenolen beschreibt.

Cannabinoid-Rezeptoren befinden sich im ganzen Körper
Lernen Sie das ECS und den CB1- und CB2-Rezeptor im Detail kennen

CBD und seine Wirkung

CBD wirkt im menschlichen Körper durch ein Zusammenspiel mit dem körpereigenen Endocannabinoid-System. Der menschliche Körper verfügt über eigene Cannabinoide und Cannabinoid-Rezeptoren. Die Einnahme von CBD unterstützt die natürliche Wirkweise des Endocannabinoid-Systems und hemmt den Abbau der körpereigenen Cannabinoide. Dies hat zur Folge, dass der Anandamid-Spiegel, eines der wichtigsten Cannabinoide, für eine längere Zeit erhöht bleibt.

Wirkungsverstärkung durch Entourage-Effekt

Die CBD Wirkung hängt neben der CBD Dosierung auch von der CBD-Darreichungsform und dem Entourage-Effekt ab. Dieser besagt, dass sich die Inhaltsstoffe in der Hanfpflanze gegenseitig in ihrer Wirkung beeinflussen.

Der Wirkungseintritt kann durch liposomales CBD Öl beschleunigt werden, da dieses wasserlöslich ist und schneller vom Körper aufgenommen werden kann.

Wirkungsverstärkung durch den Entourage-Effekt

So gelangt CBD in den Organismus

CBD über die Mundschleimhäute aufnehmen.png
Über die Mundschleimhäute
CBD Öl sublingual einnehmen
CBD über den Magen aufnehmen
Über den Magen
CBD Kapseln schlucken
CBD über die Haut aufnehmen
Über die Haut
CBD Kosmetik topisch auftragen
CBD über die Lunge aufnehmen
Über die Lunge
Inhalation mittles CBD-Vaporizer
CBD Wirkungsdauer

CBD Kapseln

ca. 6-8 Std.

CBD Öl

ca. 4-6 Std.

CBD Paste

ca. 4-6 Std.

CBD Kosmetik

ca. 2-4 Std.

CBD E-Liquid

ca. 2-4 Std.

CBD Wirkungseintritt

CBD Kapseln

60-90 Min.

CBD Öl

15-60 Min.

CBD Paste

15-60 Min.

CBD Kosmetik

15 Min.

CBD E-Liquid

Sofort

Wofür CBD verwendet wird

Wofür CBD angewendet wird zeigen die Umfrageergebnisse einer representativen Civey-Umfrage. Diese zeigen deutlich, dass die CBD Anwendung im Bereich der Schmerzlinderung, Entspannung und zur Schlafförderung Anwendung findet.

Die WHO stuft CBD als sicher ein

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat CBD als einen grundsätzlich sicheren Wirkstoff eingestuft. Dennoch können Gründe, wie beispielsweise eine CBD Überdosis, zu CBD Öl Nebenwirkungen oder CBD Öl Wechselwirkungen mit Medikamenten führen. Aus diesem Grund kann es unter anderem ratsam sein, die Höhe der CBD-Dosis mit dem Hausarzt oder Apotheker zu besprechen.

Die Forschung der CBD-Wirkung steckt momentan noch in den Kinderschuhen. Aus diesem Grund wird ausdrücklich zum Schutz von Kind und Mutter von CBD in der Schwangerschaft abgeraten.

WHO bestätigt: CBD ist sicher
Mehr Informationen zur Wirkung von CBD

Wie finde ich die ideale CBD-Dosis?

Die CBD Öl Dosierung hängt vom Anwendungsgrund, der CBD-Stärke und dem Körpergewicht ab. Für den alltäglichen, regelmäßigen Gebrauch kann die sogenannte Mikrodosierung ausreichend sein. Gerade zu Beginn der Einnahme von CBD ist es ratsam, mit einer geringeren Dosis zu beginnen, um mögliche Unverträglichkeiten oder Nebenwirkungen auszuschließen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Sublinguale Einnahme

Die optimale CBD Öl Einnahme findet sublingual statt, da der Wirkstoff so über die Mundschleimhäute am besten in den Blutkreislauf gelangen kann. Neben der sublingualen Einnahme ist das Inhalieren über die Lunge, also CBD rauchen auch eine Variante, um besonders schnell eine CBD-Wirkung hervorzurufen und Wirkungsverluste zu vermeiden.

Die sublinguale Einnahme von CBD-Tropfen ist die beliebteste

Praktischer CBD Öl Dosierungsrechner

In dem CBD Dosierungsrechner können Sie sich ausrechnen lassen, wieviel CBD Tropfen Sie am Tag zu sich nehmen können. Außerdem können Sie im CBD-Dosierungsjournal eine Art Tage Tagebuch führen, indem sie feststellen können, wie Sie sich nach welcher CBD Dosierung wie gefühlt haben. Falls bei Ihnen aus medizinischer Sicht bei einer Behandlung Cannabidiol in Frage kommt, können Sie sich bei ihrer Krankenkasse erkundigen, ob diese CBD Öl auf Rezept ausstellen.

CBD-Öl Dosierungsrechner
Weitere hilfreiche Tipps zur Einnahme von CBD

Komplexe und kostspielige CBD Herstellung

Cannabidiol (CBD) kommt in der weiblichen Hanfpflanze vor, die auch als Cannabis Sativa bekannt ist. Cannabis und Hanf, welches ein Synonym für dasselbe Wort ist, unterscheiden sich zu Marihuana in ihrem vorhandenen THC-Anteil. CBD-reicher Nutzhanf darf aufgrund des niedrigen THC-Gehaltes unter bestimmten Voraussetzungen legal in Deutschland angebaut werden.

Was CBD von THC unterscheidet

Ein Unterschied zwischen CBD und THC ist, dass THC im Gegensatz zu CBD eine psychoaktive Wirkung hervorruft. Da die rechtlichen Aspekte in vielen Ländern einen THC Anteil von 0,2 % vorschreiben, ist in CBD-Produkten nur ein minimaler Anteil von THC enthalten, in vielen Produkten sind sogar gar keine THC Bestandteile vorzufinden.

THC-Blüten vs. CBD-Blüten: Maximal 0,2% THC-Gehalt

Die Extraktion des Wirkstoffs

Sobald die Pflanzen reif zur Ernte sind, werden die wirkstoffreichen Blüten der Cannabispflanze verwendet, um das Cannabidiol zu extrahieren. Die Gewinnung von CBD geschieht auf viele unterschiedliche Arten. Besonders hochwertig ist die CBD Herstellung aus CO2-Extraktion. Durch die hitzefreie CO2-Extraktion bleibt das komplette Pflanzenstoffspektrum sowie alle Phytocannabinoide, ausgenommen THC, enthalten. Der Herstellungsprozess ist sehr kostspielig, dadurch wird die Nachfrage nach CBD Angeboten immer größer. Die bessere Wirkung von Vollspektrum CBD Öl gegenüber CBD Isolaten wurde in vielen CBD Studien belegt. Der Grund hierfür ist der Entourage-Effekt, der besagt dass alle Wirkstoffe im Verbund verstärkend wirken können als isoliert.

Erfahren Sie mehr über die CBD-Herstellung und die Kultivierung von Hanf

Aktuelle deutsche CBD Rechtslage

CBD ist in Deutschland legal zu kaufen, wenn zahlreiche Voraussetzungen erfüllt sind. Zum Beispiel darf das Produkt einen THC-Anteil von 0,2 % nicht übersteigen. Auch das CBD und Autofahren ist rechtlich betrachtet in Ordnung. Der CBD-Konsum beeinträchtigt aus psychotroper Sicht weder die Fahrtüchtigkeit, noch wird im Drogentest der Polizei auf CBD untersucht. Die beschriebene Rechtslage bezieht sich auf Deutschland. Daher sollten Sie, bevor Sie z. B. CBD Öl auf Reisen mitnehmen, sich mit der rechtlichen Lage des jeweiligen Reisezieles auseinandersetzen.

Irreführende Deklarationen

Auf vielen CBD Aromaöl Verpackungen wird beschrieben, dass das CBD Öl nicht zum Verzehr geeignet ist. CBD Öle werden aus juristischer Sicht gerne als Aromaöle deklariert, da andernfalls Behörden die Produkte willkürlich auf den THC-Gehalt überprüfen. Hersteller ersparen sich dadurch die behördliche Willkür und anfallende Unkosten.

CBD in der Polizeikontrolle

CBD und Autofahren ist aus rechtlicher Sicht legal. Der CBD-Konsum beeinträchtigt weder die Fahrtüchtigkeit, noch wird im Drogentest der Polizei auf CBD untersucht. Vermeiden Sie jedoch das mitführen von CBD-Blüten. Die Polizei kann dies nur sehr schwer von echtem “Gras” unterscheiden, dadurch vermeiden Sie unnötige Probleme.

Erfahren Sie mehr über die Rechtslage von CBD in Deutschland

CBD-Produkte und die richtige Handhabung

Die CBD Öl Lagerung und Haltbarkeit hängt unmittelbar zusammen. Um eine Mindesthaltbarkeit des CBD-Produkts von 2 Jahren zu gewährleisten, gilt es einige Punkte in Sachen Lagerung zu beachten. CBD Öle sind lichtsensitive Naturprodukte und sollten daher trocken und dunkel gelagert werden. Für eine optimale Lagerung bietet sich der Kühlschrank an, steht dieser nicht zur Verfügung, sollte das Produkt bei ca. 2 bis 12 Grad Celsius und lichtgeschützt gelagert werden.

WICHTIG!

Aufgrund der Schadstoffe, welche beim CBD Öl rauchen freigesetzt werden, wird vom Rauchen des Öls abgeraten.

Warnung: Rauchen Sie niemals CBD-Öl
Holen Sie das beste aus Ihrem CBD-Produkt heraus

Die wichigsten CBD Kauftipps

Bevor Sie sich für den Kauf eines CBD-Produkts entscheiden, gibt es eine Checkliste mit fünf Punkten die Sie bei Ihrer Kaufentscheidung berücksichtigen sollten.

Sicherheit

Leider gibt es in der CBD-Branche immer wieder unseriöse Hersteller. So zeigt die Vergangenheit, das Hersteller synthetisches CBD oder andere chemische Inhaltsstoffe in ihre Produkte mischen oder das CBD einfach komplett weglassen.

Wir raten dazu, immer einen Blick ins Impressum der CBD Marken zu werfen, um zu sehen ob dort eine zweifelhafte Anschrift im Ausland steht. Ebenfalls unbedingt erforderlich ist ein kritischer Blick auf die Inhaltsstoffe und den Herstellungsinformationen.

CBD-Analysezertifikat untersuchen

Qualität

Achten Sie auf Qualitätsmerkmale wie z. B. dem Anbau der Hanfpflanzen, wurden diese in der EU angebaut und wird lokal Produkte produziert? Entscheiden Sie sich nur für Produkte die ein zugehöriges Analysezertifikat und ein Laborbericht haben. Überschreitet der THC-gehalt die vorgegeben 0,2% und das angegebene CBD auch tatsächlich enthalten?

Maximal 0,2% THC damit diese in Deutschland legal sind

Vollspektrum, Breitspektrum oder Isolat

Bevor Sie sich für ein CBD-Produkt entscheiden, sollten Sie wissen, ob Sie ein Vollspektrum, Breitspektrum oder Isolat bevorzugen. Wollen Sie beispielsweise eine starke CBD-Wirkung haben, wäre ein Vollspektrum empfehlenswert. Falls Sie allerdings auf einen THC-Anteil verzichten wollen, wäre ein CBD-Breitspektrum für Sie die richtige Alternative. Bezogen auf die Anwendungsdauer, das Anwendungsgebiet und den Anwendungsgrund können alle drei Arten ihre Vor- und Nachteile haben.

Kauftipps: Wählen Sie bewusst zwischen Vollspektrum, Breitspektrum oder CBD-Isolaten. Diese sind maßgeblich für die Wirkung von CBD verantwortlich.

CBD-Darreichungsform

Innerhalb der großen CBD Produktvielfalt können Sie sich zwischen verschiedenen Darreichungsformen entscheiden. Sie können das CBD über die Lunge, beispielsweise rauchend, über die Mundschleimhäute oder aber über die Haut aufnehmen. Jede Darreichungsform hat ihre Vor- und Nachteile. Allerdings lässt sich sagen, dass die CBD-Einnahme über die Haut durch CBD-Öl am meisten Interesse in der Käufer-Welt gewonnen hat.

Geschmack

Das CBD Trägeröl bestimmt maßgeblich den Geschmack des Produkts. Es gibt unterschiedliche Basisöle, welche sich als Trägeröl eignen. Von Avocadoöl über Kokosöl zu Olivenöl: Die Bandbreite von CBD Trägerölen ist breit und jedes Basisöl hat seine Vor- und Nachteile. Manche Hersteller kombinieren sogar mehrere Basisöle miteinander, um einen einzigartigen Geschmack zu konstruieren.

Kauftipps: CBD-Trägeröl bestimmt den Geschmack des CBD-Produkts
Nutzen Sie unsere praktischen Checklisten vor dem Kauf:
Autor: Kristijan Pribicevic - CBD-DEAL24
Artikel geschrieben von Kris Pribicevic
Kris Pribicevic ist Gründer und CBD-Experte bei CBD-DEAL24. Vor allem aber ist er ein absoluter CBD-Enthusiast und der wahrste Visionär des Unternehmens. Erfahren Sie mehr über Kris.
E-mail schreiben
Anrufen
LinkedIn
Gesundheitstipps und Neuigkeiten

Erfahre alles über Cannabis

Menü
0
Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer
Gutscheincode eingeben