Mary Jane BerlinHanfmesse 14.-16. Juni Ticket sichern!

Vaporizer

Vom Tischvaporizer bis hin zu Vape-Pens findest du hier den passenden Verdampfer für dich.

Übersicht der Produkte

Filtern
Zurücksetzen
Zurücksetzen
Ein Ort. Alle Shops.

Mehr Shops & Produkte entdecken

Vaporizer kaufen
Vaporizer kaufen

Vaporizer kaufen - Schonend und effizient Cannabis genießen

Wenn du einen Vaporizer kaufen möchtest, hast du im Vape Shop die Qual der Wahl zwischen zahlreichen Vaporizern.

Und falls du einen einen Vaporizer günstig ergattern möchtest, bist du im Vaporizer Online Shop meist am besten aufgehoben. Hier ist die Auswahl riesig und es ist egal, ob du Konzentrat, Blüten oder Hash im Vaporizer verwenden möchtest – du wirst im Vaporizer Shop den für dich passenden Verdampfer kaufen können. Vom klassischen Vaporizer abzugrenzen sind sogenannte Vape Pens, wie beispielsweise THCP Vape, H4CBD Vape oder THC Vape.

Was ist ein Vaporizer?

Was ist ein Vaporisator? Ein Vaporizer – auch Cannabis Vaporizer, Cannabisverdampfer, Weed Vaporizer, Weed Vape, Weed Pen, Vaporizer Pen, Tabak Vaporizer, E-Zigarette, Vaporisator, Kräuter Verdampfer, CBD Verdampfer oder CBD Vaporizer – genannt, ist ein Gerät mit dessen Hilfe man Kräuter verdampfen kann.

Doch wie funktioniert ein Verdampfer, welche Arten von Vaporizern gibt es und was macht einen guten Verdampfer aus?

Wie funktioniert ein Vaporizer?

Ein Kräuter Vaporizer dient dazu, verschiedene Wirkstoffe zu verdampfen. Da jeder Wirkstoff einen anderen Siedepunkt besitzt, müssen gute Vaporizer über eine Temperaturregelung verfügen, die sich im besten Fall auf das Grad genau einstellen lässt.

Bevor ein Vaporizer Kräuter verdampfen kann, müssen diese – in zerkleinerter Form – in die Füllkammer gefüllt werden. Je nach Art des Vaporizers wird entweder die Füllkammer erhitzt oder erhitzte Luft an den Kräutern vorbeigeführt. In beiden Fällen werden die Inhaltsstoffe auf eine Temperatur gebracht, bei der sie beginnen zu verdampfen. Der Dampf kann dann vom Konsumenten inhaliert werden.

In den Beiträgen zu den Themen Cannabis verdampfen und CBD dampfen haben wir erklärt, wie der Verdampfer richtig verwendet wird.

Vorteile Vaping: Warum du einen Vaporizer kaufen solltest

Wer schonend und effizient Cannabis konsumieren oder andere Kräuter verdampfen möchte, ist mit einem Vaporizer gut bedient.

Vermutlich kennst du dich mit dem Thema Verdampfen schon aus und kennst die Vorteile, die das Vaping gegenüber dem Rauchen und anderen Konsumformen hat. Deshalb nur in Kürze einige Argumente, die für das Verdampfen sprechen.

Vorteile Vaporizer: 

  • Vaporizer Geruch: Verdampftes Cannabis riecht viel weniger intensiv als Zigaretten und Joints. Nach einem kurzen Lüften ist der Cannabisgeruch kaum noch wahrnehmbar.
  • Ertrag: Aufgrund der präzisen Temperaturregelung erhältst du beim Vaporisieren ein breiteres Spektrum an Cannabinoiden, als es beim Verbrennen je möglich wäre.
  • Genuss: Als Cannabis Sommelier werden dich die vielfältigen Aromen begeistern, die ein Vaporizer ermöglicht.
  • Vape Temperatur: Die Temperatureinstellung ermöglicht nicht nur einen höheren Ertrag, über sie lässt sich sogar beeinflussen, ob dein High eher mental oder körperlich ausfällt (Vaporizer Temperatur Guide).

 

Vaporizer
Medizinische Vaporizer

Vaporizer kaufen: Diese Arten von Vaporizern gibt es?

Ein guter Vaporizer muss richtig dampfen und zu deinen Bedürfnissen passen. Denn selbst der beste Tischverdampfer macht für dich keinen Sinn, wenn du gerne unterwegs dampfst. Deshalb haben wir für dich die gängigsten Arten von Vaporizern und ihre Unterschiede zusammengefasst. Damit du den für dich besten Vaporizer kaufen kannst.

Konduktion vs. Konvektion

Bei der Konvektion und Konduktion handelt es sich um zwei unterschiedliche Verfahren, wie Vaporizer Kräuter erhitzt.

Konvektion-Verdampfer erhitzen zunächst Luft, die dann an den Kräutern vorbeigeleitet wird, um diese zum Verdampfen zu bringen. Bei der Konvektion werden die Kräuter gleichmäßiger und schonender erhitzt als bei der Konduktion.

Bei der Konduktion besteht die Gefahr, dass Kräuter direkt mit dem Heizelement in Kontakt kommen und eventuell sogar verbrennen. Die Konduktion-Verdampfer werden dir vor allem dann begegnen, wenn du einen Vape Pen oder Vape Stick kaufen möchtest. Vor allem tragbare Vaporizer oder Vape Pens, die zum Verdampfen von Liquids gedacht sind, setzten auf die Konduktion.

Hand-Verdampfer  vs. Tisch-Verdampfer

Wer gerne in entspannter Runde – zusammen mit Freunden – zuhause dampfen möchte, der könnte sich einen Tisch Vaporizer kaufen. Diese stationären Verdampfer für Kräuter bieten vielfältige Einstellungsmöglichkeiten und können sowohl mit einem Schlauch als auch mit einem Ballon betrieben werden.

Der Hand-Verdampfer ist vor allem für Konsumenten geeignet, die gerne unterwegs sind. Dabei lässt sich dieser Typ von Vaporizer nochmal in elektrische und manuelle Vaporizer unterteilen.

Manuelle und elektrische Kräuterverdampfer

Die allermeisten Vaporizer, Kräuter Verdampfer und Vape Pens sind elektrisch. Aber es gibt auch manuelle Vaporizer, für die du ein Feuerzeug oder eine andere Flamme benötigst. Dabei kommen deine Kräuter nicht direkt mit der Flamme in Berührung, sondern werden indirekt erhitzt und können auf diese Art vaporisieren, ohne zu verbrennen.

Medizinischer Vaporizer

Ein medizinischer Verdampfer unterscheidet sich nicht großartig von anderen Vaporizern. Jedoch besteht die Möglichkeit, dass unter bestimmten Voraussetzungen die Krankenkasse die Kosten für so einen medizinischen Vaporizer übernimmt.

 

Vaporizer Vergleich: Welcher ist der beste Vaporizer?

Pauschal kann man nicht sagen, welcher der beste Vaporizer ist. Es hängt immer davon ab, auf welche Art und Weise du den Verdampfer verwenden möchtest, beispielsweise ob zuhause oder unterwegs oder ob alleine oder mit deinen Freunden. Bewährt haben sich die Modelle von PAX, sowie von der Traditionsmarke STORZ & BICKEL. Es gibt aber inzwischen viele günstigere Anbieter, die ebenfalls tolle Verdampfer im Angebot haben.

Was du im Kräuter Vaporizer verdampfen kannst

Viele Konsumenten verwenden Vaporizer für Kräuter, Cannabisblüten oder um CBD zu dampfen. Falls auch du einen CBD Verdampfer bzw. CBD Vaporizer kaufen möchtest, geht es für dich hier entlang: CBD Vaporizer.

Was viele nicht wissen: In einem Verdampfer kann man auch wunderbar Heilkräuter verdampfen und so an deren ätherische Öle gelangen. Allerdings muss man in diesem Fall ganz besonders auf die Vaporizer Temperatur achten, denn jeder Wirkstoff besitzt einen anderen Siedepunkt und verdampft bei einer anderen Temperatur. Wer Tabak verdampfen möchte, könnte als Alternative auch gleich zu einem Vape Pen greifen.

Dampfen vs. Rauchen: Kann ein Vaporizer schädlich sein?

Im ersten Moment scheint die Antwort klar zu sein, doch wissenschaftliche Studien werfen ein anderes Licht auf das Thema. Denn gerade Vape Pen, Vape Stick, Weed Vape, Weed Pen und Co. scheinen ebenfalls gesundheitsschädlich zu sein.[1]

Ist der Verdampfer also gar nicht so gut wie gedacht und die Frage: “ Dampfen vs. Rauchen – was ist besser? “ gar nicht so einfach zu beantworten?

Für eine andere Studie wurden Cannabisblüten einmal verdampft und einmal verbrannt, um die Emissionen miteinander zu vergleichen. Das Ergebnis der Studie: der Cannabisdampf enthielt fast nur Cannabinoide (95%), wohingegen der Rauch nur sehr wenig dieses Wirkstoffes enthielt (12%). Zudem konnten im Rauch polynukleare aromatische Kohlenwasserstoffe nachgewiesen werden, die für ihre krebserregende Wirkung bekannt sind. [2]

Vaporizer Vergleich
Vaporizer online bestellen

Wie reinigt man einen Vaporizer?

Kammer und Mündstück lassen sich mit einer Bürste säubern und sollten regelmäßig gereinigt werden. Für eine hygienische und intensive Reinigung kann man die abnehmbaren Teile in Isopropyl-Alkohol einweichen. Wenn du die Teile über Nacht einweichen lässt, kannst du sie am nächsten Tag mit warmem Wasser abspülen. Falls du dir unsicher bist, welche Teile sich abnehmen und auf diese Art reinigen lassen, frage beim Hersteller deines Vaporizers nach. Sie können dir Tipps zur optimalen Reinigung deines Gerätes geben.

Vaporizer kaufen

Du hast also gesehen, wenn du dir einen Vaporizer kaufen möchte, muss du dir erst einmal darüber klar werden, was für eine Art von Konsument du bist, bevor du dir einen passenden Verdampfer kaufen kannst. Bist du eher zuhause am Dampfen oder bist du viel unterwegs? Lass dir also Zeit beim Vaporizer Shopping und gib nicht auf, wenn du nicht gleich im ersten Vaporizer Shop fündig wirst.

Qualität in jedem Wort.

Themenrelevante Artikel

Wir helfen, Klarheit zu schaffen!

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Was ist ein Vape?

Vape, E-Zigarette und Vaporizer sind Rauchgeräte, die dazu dienen, Kräuter oder Liquids zu verdampfen.

Was kostet ein Vaporizer?

Wie viel ein Vaporizer kostet, hängt davon ab, für welches Modell du dich entscheidest. Einfache manuelle Verdampfer starten bei 30 Euro und gute Tischverdampfer können über 500 Euro kosten.

Ab wie vielen Jahren darf man Vape kaufen?

Wer Tabak verdampfen möchte, muss bis zur Volljährigkeit warten. Allerdings muss man nicht unbedingt Tabak im Vaporizer verwenden, sondern kann beispielsweise auch Heilkräuter vaporisieren.

Wo kann man eine Vape kaufen?

Inzwischen gibt es zahlreiche Vape Shops, wo man alle möglichen Rauchgeräte von Vaporiser bis Vape Pen kaufen kann.

Wie lädt man eine Vape auf?

Wenn du einen Vape Stick kaufen möchtest, erhältst du in der Regel den zu deinem Modell passenden Adapter dazu. Häufig wird der Adapter an der Stelle dran geschraubt, wo sich sonst die Kartusche befindet.

Wie viel kosten Vapes?

Was ein guter Vapes Preis ist, ist schwer zu sagen. Die Vape Kosten können sich von Anbieter zu Anbieter und Modell zu Modell stark unterscheiden.

Wie riecht Gras beim Rauchen?

Einige Menschen erinnert der Geruch von Gras an Hopfen. Den Vaporiser Geruch empfinden viele Konsumenten als angenehmer im Vergleich zu verbranntem Gras.

Welche Kräuter kann man rauchen, um high zu werden?

Prinzipiell raten wir davon ab, Kräuter zu konsumieren die high machen, da mit dem Rauschzustand auch immer die Gefahr einer Abhängigkeit einhergeht.

Quellenverzeichnis

  1. Chadi N, Minato C, Stanwick R. Cannabis vaping: Understanding the health risks of a rapidly emerging trend. Paediatr Child Health. 2020 Jun;25(Suppl 1):S16-S20. doi: 10.1093/pch/pxaa016. Epub 2020 Jun 15. PMID: 33390752; PMCID: PMC7757764.

Disclaimer Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links oder Produkte enthalten sogenannte Affiliate-Links. Wir erhalten von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter, nach der Weiterleitung zu diesem, eine Provision, wenn ein Kauf stattfindet. Für Sie verändert sich der Preis nicht.

Haftungsausschluss