Mary Jane BerlinHanfmesse 14.-16. Juni Ticket sichern!

Wann darf ich nach einem Joint wieder mit dem Auto fahren?

5 Min. Lesezeit
52.743 mal gelesen

Du hast einen Joint geraucht und fragst dich jetzt, wann du wieder mit dem Auto fahren darfst? Warum die Frage nicht ganz einfach zu beantworten ist, erfährst du in diesem Beitrag. Außerdem gehen wir auf den Unterschied zwischen “dürfen” und “können” ein, denn du wirst früher nach dem Kiffen wieder Autofahren können, als du es darfst! Warum sich die Gesetze zu Cannabis im Straßenverkehr in Deutschland nur wenig an wissenschaftlichen Erkenntnissen orientieren, ist ebenfalls Thema des Textes. Wo du in Zukunft Cannabisblüten kaufen kannst, erfährst du im verlinkten Beitrag.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Cannabis Patientenausweis Informationen
Sorgenfrei Autofahren – ohne Angst und MPU-Paranoia!

Genieße die Vorteile eines Cannabis-Patientenausweises. Beantrage jetzt einfach dein Cannabisrezept und erlebe neue Entspanntheit am Steuer.

Das Wichtigste in Kürze
  • Kiffen und Autofahren ist gefährlich, da Cannabis die Wahrnehmung verändert und das Unfallrisiko erhöht.
  • In Deutschland ist der THC-Grenzwert im Blut auf 1 ng/ml festgelegt.
  • Studien zeigen, dass die meisten Konsumenten 1-4 Stunden nach dem Konsum wieder fahrtüchtig sind.
  • THC und dessen Abbauprodukte sind im Urin länger nachweisbar als im Blut.
Inhaltsverzeichnis
Wann darf ich nach 1 Joint wieder mit dem Auto fahren?

Weshalb du Kiffen und Autofahren voneinander trennen musst

Zunächst möchten wir festhalten, dass Kiffen und Autofahren keine gute Idee ist! Die Cannabis Wirkung verändert deine Wahrnehmung auf eine Art, die für das Führen eines Fahrzeuges nicht förderlich ist, auch wenn manche Kiffer das Gegenteil behaupten. Eine Studie aus Frankreich spricht eine klare Sprache: 2,5% der tödlichen Verkehrsunfälle können auf den Konsum von Cannabis zurückgeführt werden. Im Vergleich zu 30% bei Alkohol ist die Zahl zwar kleiner, dennoch kommt die Studie zu dem Schluss, dass durch den Einfluss von Cannabis das Unfallrisiko steigt.[1]

Wer mit Cannabis am Steuer erwischt wird, dem drohen also nicht ganz zu Unrecht eine MPU wegen Cannabiskonsum oder gar härtere Strafen.

Wie lange du nach dem Kiffen kein Auto fahren solltest

Dennoch sind viele Expertinnen und Experten der Meinung, dass der in Deutschland gültige THC-Grenzwert von 1 ng THC pro Milliliter Blutserum falsch gewählt ist und Studien geben ihnen Recht! Denn 1 bis 4 Stunden nach dem Konsum von Weed, ist der überwiegende Teil der Konsumenten wieder fahrtüchtig bzw. ohne Beeinträchtigung. Zu den Studien, die zu diesem Ergebnis kommen, zählen:

  • P. Schmidt, N. Scheer, G. Berghaus. „Cannabiskonsum und Fahrtauglichkeit“. Kriminalistik, Bd. 49, S. 241–246. 1995.
  • D. Kleiber, K.-A. Kovar, C. Brandt, A. Harms, C. Rombusch, S. Schmetzer. „Auswirkungen des Cannabiskonsums – Eine Expertise zu pharmakologischen und psychosozialen Konsequenzen“. Im Auftrag des Bundesministerium für Gesundheit, Berlin, Tübingen 1997. Stuttgart: Wiss. Verl.-Ges., 1998.

Wann du nach dem Konsum von Hasch oder Ott tatsächlich wieder fahrtauglich bist, hängt selbstverständlich auch von der konsumierten Menge und der Konsumart ab. Insbesondere die Haschkekse Wirkung kann deutlich länger als 4 Stunden anhalten und zu einer erheblichen Beeinträchtigung deiner Fahrtauglichkeit führen.

Wann du nach einem Joint in Deutschland wieder Auto fahren darfst

THC Abbau Kurve
Abbildung 1: Stefan W. Toennes et al.: Figure 1. Overlay of the mean THC concentrations in occasional (n = 11) and heavy users (n = 12), each on a separate y-axis to normalize scaling (Quelle:https://academic.oup.com/jat/article/32/7/470/874235)

Entscheidend für die Beantwortung der Frage, wann du nach dem Kiffen wieder mit dem Auto fahren darfst, ist also nicht die Fahrtauglichkeit, sondern der THC-Grenzwert. Wann du schlussendlich unter diesen Grenzwert fällst, ist sehr schwierig vorauszusagen. Als grobe Orientierung kann dir unser THC Abbau Rechner dienen, ansonsten könnte dir die Studie von Stefan W. Toennes et al.[2] ein ungefährer Richtwert sein:

Der Studie zufolge liegen erst 8 Stunden nach dem Konsum 10 von 11 Konsumenten unter dem gesetzlichen Grenzwert. Dies gilt allerdings nur für Gelegenheitskonsumenten (nicht mehr als ein Konsum pro Woche), die kein eingelagertes THC haben und für die Konsummenge von ⅓ g Cannabis (10 % THC) in einem Joint. Um herauszufinden wie viel Prozent THC in deinen Blüten enthalten sind, kannst du den THC Gehalt messen.

Falls du also Gelegenheitskonsument bist, solltest du nach dem Kiffen mindestens 8 Stunden warten, bevor du mit dem Auto fährst. Übrigens sind THC-COOH und THC im Urin noch länger nachweisbar, weshalb du dir 2-mal überlegen solltest, ob du einem Urintest zustimmst.

Wir helfen, Klarheit zu schaffen!

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Wie lange ist ein einmaliger Cannabiskonsum nachweisbar?

Das hängt von der Konsumart, der konsumierten Menge, deinem Stoffwechsel und dem Testverfahren ab. Im Blut ist THC viele Stunden nachweisbar, im Urin wenige Tage bis Wochen.

Wie viel Ng hat man nach einem Joint?

Direkt nach dem Konsum können auch mal Werte von 150 Nanogramm THC pro Milliliter Blutserum oder mehr nachweisbar sein. Dieser Wert nimmt jedoch schnell ab und fällt wenige Stunden nach dem Konsum auf Werte unter 15 Nanogramm.

Ist es sicher, direkt nach dem Kiffen Auto zu fahren?

Nein, es ist nicht sicher. Cannabis beeinflusst die Wahrnehmung, Reaktionszeit und das Urteilsvermögen, was das Unfallrisiko erhöht. Daher ist es ratsam, nach dem Konsum von Cannabis nicht zu fahren.

Was passiert, wenn ich in Deutschland mit Cannabis im Blut Auto fahre und erwischt werde?

Wenn du am Steuer mit einem THC-Wert über dem gesetzlichen Grenzwert erwischt wirst, drohen Strafen wie beispielsweise Geldbußen, Fahrverbote oder eine Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU).

Beeinflusst die Menge und Art des konsumierten Cannabis die Dauer der Beeinträchtigung beim Fahren?

Ja, die konsumierte Menge und der THC-Gehalt können die Dauer der Beeinträchtigung beeinflussen. Zum Beispiel kann der Konsum von Lebensmitteln mit Cannabis, wie Haschkekse oder Gummibärchen, zu einer längeren Wirkungsdauer führen als das Rauchen eines Joints.

Disclaimer Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links oder Produkte enthalten sogenannte Affiliate-Links. Wir erhalten von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter, nach der Weiterleitung zu diesem, eine Provision, wenn ein Kauf stattfindet. Für Sie verändert sich der Preis nicht. Alle hier beworbenen Cannabisartikel dienen ausschließlich der Weiterverarbeitung oder als Duftaroma und sind nicht zum Konsumieren geeignet.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Beliebte Produktkategorien
Das könnte dich auch interessieren!
Mehr Themenbereiche erkunden