Mary Jane BerlinHanfmesse 14.-16. Juni Ticket sichern!

Grinder auskochen – so reinigst du deine Cannabismühle

5 Min. Lesezeit
3.809 mal gelesen

Spätestens wenn der Grinder klemmt und sich kaum noch drehen lässt, ist es an der Zeit, etwas zu tun. Die einfachste und effizienteste Methode, um einen Grinder zu reinigen, ist das Auskochen deiner Kräutermühle. Was viele Kiffer nicht wissen ist, dass sich die harzigen Ablagerungen von Cannabis wunderbar als schmackhaften Cannabisdrink wiederverwerten lässt.

Beliebte Anbieter!
Knaller HHC-Knospen
Flower Power Cali Jokerz HHC Blüten 32%
Flower Power
4.77
4,75 Sterne Bewertung
  • Berauschende Rabatte auf Spar-Sets
  • Blüten mit 20-55% HHC-Gehalt
  • Saftig & intensiv: Sinnesorgasmus garantiert
Top Qualität
happy420 HHC Kartusche Deluxe Bubba Berry
Happy420
4.87
5 Sterne Bewertung
  • Bis 57% Rabatt auf angesagte HHC-Produkte
  • Vapes & Hash mit bis zu 96% HHC
  • Breites Sortiment an CBD- und HHC-Produkten
Top Anbieter
Cannabuben Wedding Cake HHC
Cannabuben
4.74
4,75 Sterne Bewertung
  • Berauschende Rabatte: Bis zu -50% sparen
  • Riesige HHC- & THCP-Produktauswahl
  • Saftig & intensiv: Sinnesorgasmus garantiert
Zum Angebot
50% Rabatt auf HHCP:
HHCP50
Das Wichtigste in Kürze
  • Reinige deinen Grinder regelmäßig, damit erst gar keine Rückstände hängen bleiben
  • Du kannst Milch, Wasser oder Alkohol zur Reinigung verwenden
  • Verwendest du Milch, kannst du aus den Rückständen sogar einen Cannabisdrink zaubern
Inhaltsverzeichnis
Grinder auskochen - so reinigst du deine Cannabismühle

Wenn Harz deinen Grinder verklebt

Wer einen Joint drehen oder sich eine Mischung Weed vorbereiten möchte, verwendet in der Regel einen Grinder zum Zerkleinern der Blüten. Dabei lösen sich Trichome, welche sich im Innern sowie außen am Bud befinden und einen hohen Wirkstoffgehalt aufweisen. Diese Trichome hinterlassen ein dunkles Harz, was schon nach wenigen Anwendungen zu klebrigen Ablagerungen führt.

Dadurch lässt sich deine Cannabismühle nicht mehr so einfach drehen, das eventuell vorhandene Sieb darin verstopft irgendwann komplett und wird somit unbrauchbar. Wasser allein reicht in der Regel nicht aus, um die klebrigen Rückstände aus Harz komplett zu lösen. Durch das Auskochen mit Milch hingegen entfernst du Pollenreste, die im Fachjargon auch Kief genannt werden, mühelos.

Zunächst ist es wichtig sich zu vergewissern, aus welchem Material der Grinder hergestellt wurde. Plastik, Acryl, Holz und andere nicht hitzebeständige Stoffe eignen sich für die Milch-Methode auf keinen Fall. Es gibt jedoch andere Techniken, die später noch genauer erläutert werden. Handelt es sich um ein Modell aus Metall, kannst du unseren pfiffigen Trick guten Gewissens anwenden.

Den Grinder mit Milch auskochen

Eine tolle Methode, um einen Grinder aus Metall von Harz zu befreien, ist die Milch-Methode: Dafür brauchst du nicht mehr als einen Topf, Milch und einen Zahnstocher oder eine Nadel. Hast du alle Utensilien beisammen, kann es losgehen.

1. Schritt

Möchtest du deine Cannabismilch später trinken, raten wir dir, die Oberfläche der Außenseite deiner Kräutermühle mit Wasser und Seife zu reinigen, um so Schmutz und Bakterien zu entfernen.

2. Schritt

Verfügt dein Grinder über ein Kief-Auffangfach, kratze zuerst die gesammelten Pollen mit dem Zahnstocher oder der Nadel über einer Unterlage aus und lege sie zunächst zur Seite.

3. Schritt

Dann baust du ihn in seine Einzelteile auseinander. Nimm, wenn vorhanden, das Sieb heraus, um an alle Rückstände heranzukommen. Dichtungen aus Gummi nimmst du ebenfalls heraus. Sie werden nicht ausgekocht, da sie sich bei Hitze verformen.

4. Schritt

Lege nun die restlichen Teile in den Topf und gebe ausreichend Milch darüber, sodass alle komplett bedeckt sind.

Tipp für Veganer

Wenn du auf herkömmliche Kuhmilch verzichten möchtest, kannst du auch fetthaltige pflanzliche Produkte, wie Soja-, Mandel- oder Hafermilch verwenden.

5. Schritt

Stelle den Topf auf den Herd und erwärme die Milch auf mittlerer Hitze, bis sie zu köcheln beginnt. Vermeide dabei, dass sie komplett aufkocht oder anbrennt. Jetzt kannst du auch das gesammelte Kief hinzugeben.

Wichtiger Hinweis

Bitte beachte, je mehr Kief du hinzugibst, desto stärker wird auch dein Drink.

Stelle die Temperatur auf leichte Hitze und lass die Milch für 15 – 20 Minuten unter gelegentlichem Rühren simmern, aber nicht kochen, damit sich die Pollen gut verteilen. Im Anschluss nimmst du den Topf vom Herd und lässt die Mischung abkühlen.

6. Schritt

Filtere die Milch durch ein Sieb oder nehme die Einzelteile deines Grinders vorsichtig heraus. Eventuell verbleibende hartnäckige Ablagerungen lassen sich hervorragend mit dem Zahnstocher entfernen. Spüle die Teile unter klarem Wasser ab, um alle Milchreste zu beseitigen. Jetzt kannst du deine Kräutermühle abtrocknen und wieder zusammenbauen.

Die verbleibende Milch hat möglicherweise ein wenig ihre Farbe verändert, was an den eingekochten Pollen liegt. Du kannst den fertigen Cannabisdrink warm oder kalt genießen und nach Lust und Laune Kakao, Honig oder Zimt hinzugeben. Bitte mach dir bewusst, dass die Cannabis Wirkung beim Verzehr von Cannabisprodukten – den sogenannten Edibles – in der Regel etwa erst nach eine Stunde eintritt, also viel später als beim Rauchen. Außerdem ist der Effekt meist auch stärker und hat eine längere Dauer. Sei also vorsichtig mit THC Sirup, THC Gummibärchen und Hasch Brownies.

Wie häufig sollte ich den Grinder reinigen?

Prinzipiell bietet es sich an, den Grinder nach jeder Anwendung mit einem Pinsel oder einer kleinen Bürste zu säubern, damit hartnäckige Ablagerungen erst gar nicht so schnell entstehen. Es empfiehlt sich jedoch, den Crusher bei täglichem Gebrauch einmal pro Woche oder alle drei bis vier Verwendungen gründlich zu reinigen, um langfristig ein reibungsloses Zerkleinern der Kräuter zu gewährleisten.

Cannabis Grinder aus Plastik oder Acryl

Gehörst du zu den Personen, die nun aber einen Grinder aus Plastik, Acryl oder Holz besitzen, kannst du eine der folgenden Methoden anwenden, um deinen Grinder wieder zum Malen zu bringen:

  • Holz ist sehr wasserempfindlich, da es bei zu viel Feuchtigkeit anfängt zu quellen. Verwende daher eine Zahnbürste, tauche sie in warmes Wasser und bürste deinen Holzgrinder vorsichtig aus. Alternativ kannst du ihn auch für 12 – 24 Stunden in den Gefrierschrank legen und danach ausklopfen.
  • Bei Crusher aus Acryl oder Plastik besteht die Möglichkeit, sie für einige Sekunden in einen Topf mit siedendem Wasser zu legen und danach die Ablagerungen mit einer Zahnbürste oder einem Zahnstocher zu entfernen. Auch hier ist es wichtig, vorher eventuell vorhandene Dichtungen herauszunehmen, damit diese sich nicht durch die Wärme verformen.

Das Reinigen mit Alkohol ist ebenfalls möglich, jedoch können dabei giftige Stoffe entstehen, weswegen du den Grinder danach gründlich mit Wasser ausspülen musst.

Fazit

Cannabismühlen aus Edelstahl oder einem vergleichbaren Metall sind definitiv die nachhaltigste und gesündeste Variante zum Zerkleinern von Blüten und Kräutern. Schon beim Kauf empfiehlt es sich, auf Material und Qualität zu achten, damit du die Vorteile der Wiederverwertung deiner Pollen nutzen kannst und lange Freude an deinem Grinder hast. Mehr zum Thema erfährst du hier: Was ist ein Grinder?

Wir helfen, Klarheit zu schaffen!

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Welche Materialien benötige ich, um meinen Grinder auszukochen?

Um deinen Grinder auszukochen, benötigst du in der Regel einen Topf, Wasser und Milch oder eine milchige Flüssigkeit deiner Wahl, sowie einen spitzen Gegenstand und eine Bürste.

Gibt es Risiken oder potenzielle Probleme beim Auskochen eines Grinders?

Je nach Material des Grinders musst du sehr vorsichtig mit der Temperatur sein. Aber auch bei der Reinigung mit Alkohol ist Vorsicht geboten, da hierbei giftige Stoffe entstehen können.

Quellenverzeichnis

Disclaimer Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links oder Produkte enthalten sogenannte Affiliate-Links. Wir erhalten von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter, nach der Weiterleitung zu diesem, eine Provision, wenn ein Kauf stattfindet. Für Sie verändert sich der Preis nicht. Alle hier beworbenen Cannabisartikel dienen ausschließlich der Weiterverarbeitung oder als Duftaroma und sind nicht zum Konsumieren geeignet.

Haftungsausschluss

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Beliebte Produktkategorien
Das könnte dich auch interessieren!
Mehr Themenbereiche erkunden