Mary Jane BerlinHanfmesse 14.-16. Juni Ticket sichern!

Was ist ein Blunt?

4 Min. Lesezeit
6.274 mal gelesen

Bei einem Blunt handelt es sich um ein mit Cannabisblüten gefülltes Tabakblatt. Klassischerweise rauchte man in einem Cannabis Blunt ausschließlich Marihuana, weshalb er auch THC oder Weed Blunt genannt wird. Heutzutage verwenden viele Konsumenten zusätzlich Tabak oder einen Tabakersatzstoff beim Kiffen.

Da für das Drehen eines Blunts Tabakblätter verwendet werden, ähnelt er optisch viel mehr einer Zigarre als einem Joint. In Deutschland gibt es nicht sehr viele Konsumenten die Blunt rauchen und wer auf diese Art Cannabis konsumieren möchte, behält sich den Weed Blunt häufig für besondere Anlässe vor.

In diesem Beitrag erfährst du, wie man einen Blunt drehen kann, welche verschiedenen Arten von Blunts es gibt und wie die Blunt Wirkung ist. Zudem erklären wir dir den Unterschied: Blunt vs. Joint und wo man einen Blunt kaufen kann.

Beliebte Anbieter!
Knaller HHC-Knospen
Flower Power Cali Jokerz HHC Blüten 32%
Flower Power
4.77
4,75 Sterne Bewertung
  • Berauschende Rabatte auf Spar-Sets
  • Blüten mit 20-55% HHC-Gehalt
  • Saftig & intensiv: Sinnesorgasmus garantiert
Top Qualität
happy420 HHC Kartusche Deluxe Bubba Berry
Happy420
4.87
5 Sterne Bewertung
  • Bis 57% Rabatt auf angesagte HHC-Produkte
  • Vapes & Hash mit bis zu 96% HHC
  • Breites Sortiment an CBD- und HHC-Produkten
Top Anbieter
Cannabuben Wedding Cake HHC
Cannabuben
4.74
4,75 Sterne Bewertung
  • Berauschende Rabatte: Bis zu -50% sparen
  • Riesige HHC- & THCP-Produktauswahl
  • Saftig & intensiv: Sinnesorgasmus garantiert
Zum Angebot
50% Rabatt auf HHCP:
HHCP50
Das Wichtigste in Kürze
Inhaltsverzeichnis
Blunt

Woher kommt der Begriff Blunt?

Wir haben es bereits erwähnt: wer früher einen Blunt drehen wollte, nutzte zumeist Tabakblätter dafür. Dazu wurden in Nordamerika häufig günstige Zigarren der Marke Phillies Blunt aufgeschnitten, der Inhalt entfernt und durch Cannabisblüten ersetzt.

In den USA sind Blunts – neben Vaping, Dabbing und Edibles – immer noch eine der beliebtesten Arten zu konsumieren. Heutzutage kann man Blunt Wraps kaufen, mit deren Hilfe man viel leichter einen Blunt bauem kann, als mit Tabakblättern. Manche Konsumenten verwenden Blunt Wraps auch als Pape Ersatz, wenn sie etwas Abwechslung nötig haben.

Blunt rauchen – wie baut man einen Blunt?

Wer schon einmal einen Joint gerollt hat oder selbstgedrehte Zigaretten raucht, der kann auch einen Blunt bauen. Es macht jedoch einen großen Unterschied, ob du zum Drehen Tabakblätter oder ein Blunt Wrap verwendest. Im Falle eines Blunts, könntest du sogar auf den Joint Tip verzichten.

Blunt bauen
Einen Blunt bauen ist nicht schwer

Blunt bauen mit einem Blunt Wrap

Blunt Wraps gibt es in unterschiedlichen Aromen an fast jeder Tankstelle zu kaufen. Meist verfügen sie über einen Klebestreifen, der das Blunt-Bauen erheblich erleichtert. Mit einem Blunt Wrap einen Blunt rollen ist nicht sehr viel schwerer als einen Joint zu drehen: Anleitung zum Joint drehen.

Blunt drehen mit Tabakblättern

Natürlich könntest du auch versuchen, Blunts aus Tabakblättern zu drehen und hierfür eine Zigarre verwenden. Diese wird vorsichtig aufgebrochen und der Inhalt durch Cannabisblüten ersetzt.

Blunts füllen

Wie viel Gras in einen Blunt gehört, hängt von der persönlichen Vorliebe ab. Da Tabakblätter oder Blunt Wraps meist etwas dicker und störriger sind als Papier, wirst du schon in etwa 1g Ganja benötigen, wenn du einen schönen Blunt rollen möchtest.

Was für Cannabisblüten du verwendest, ist dir überlassen. Falls du dich in Deutschland befindest, wird für dich vermutlich nur der HHC Blunt oder CBD Blunt in Frage kommen.

Falls man sich in einem Land befindet, in dem Weed legal ist, könnte man auch THC und CBD mischen, um mithilfe des CBDs die psychoaktive Wirkung des THCs etwas abzuschwächen.[1]

Wie ist die Blunt Wirkung und sollte ich überhaupt einen Blunt rauchen?

Wer zum ersten Mal einen Blunt rauchen möchte, sollte sich darüber bewusst sein, dass die Blunt Wirkung anders ist, als wenn man ausschließlich Cannabisblüten konsumiert. Das liegt am Tabak, der Konsumenten zufolge zunächst eine Art Kick verursacht, noch bevor die Cannabis Wirkung einsetzt. Damit wirken Blunts stärker, als wenn du herkömmliche Papes verwendest.

Unabhängig davon, ob du dich für einen CBD Blunt, HHC Blunt, Blunt Wrap oder Tabakblätter entscheidest, raten wir vom Blunt-Rauchen ab, inbesondere beim Hotboxing. Zum einen erzeugt Tabak sehr viel schneller eine Abhängigkeit als Cannabis, zum anderen entstehen beim Rauchen gesundheitsschädliche Stoffe durch den Verbrennungsprozess. Im Gegensatz dazu ist Cannabis verdampfen eine sehr viel schonendere Art Cannabisblüten zu konsumieren.[2]

Unterschiedliche Arten von Blunts

Blunt Arten
Es gibt unterschiedliche Arten von Blunts

Klassischerweise wurden zum Drehen von Blunts Tabakblätter aus Zigarren verwendet. Solche Zigarrenblunts sind aufgrund des hohen Nikotingehalts der Tabakblätter besonders stark.

Falls deine Blunt Papes Geschmack bzw. Aroma besitzen sollen, sind aromatisierte Blunts, Blunt Paper oder Blunt Papier die geeigneten Blunt Wraps für dich. Zudem lässt sich mit Blunt Paper ganz einfach ein Blunt rollen, da die meisten Bluntwraps einen Klebestreifen besitzen.

Transparente Blunts haben mit den klassischen Blunts nicht mehr viel zu tun, können aber für einiges an Aufsehen sorgen.

Blunt-Hülsen sind schon in Form gebrachte Blunt Wraps, die man nicht mehr rollen, sondern nur noch durch Stopfen füllen muss. Diese Art von Bluntpaper ist für all diejenigen geeignet, die keinen Blunt drehen können.

Was ist der Unterschied zwischen Joint und Blunt?

Joint vs. Blunt: Was ist der Unterschied? Um es kurz zu machen: Klassischerweise wird in einem Joint ausschließlich Marihuana konsumiert. Das heißt, der entscheidende Unterschied zwischen Blunt und Joint ist, dass ein Joint kein Tabak und damit kein Nikotin enthält. Heutzutage wird der Begriff Joint häufig synonym für den Begriff Spliff verwendet. Ein Spliff ist ein Joint, der auch Tabak enthält.

Damit wäre der Unterschied Spliff vs. Blunt, dass beim Spliff der Tabak im “Joint” landet, während er bei Blunts drumherum gewickelt wird und den “Joint” zusammenhält.

Wo kann man Blunts kaufen, falls man einen Blunt rauchen möchte?

In jedem Geschäft, wo man Zigaretten oder Tabakblätter kaufen kann, kann man auch Blunts kaufen. Es ist auch möglich, Blunts online zu bestellen, jedoch ist aufgrund des enthaltenen Tabaks bei der Bestellung und Annahme des Pakets ein Altersnachweis erforderlich. Nochmals komplizierter wird es, wenn man nicht den Eigenanbau betreibt, sondern Cannabisblüten kaufen möchte.

Wir helfen, Klarheit zu schaffen!

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Was genau ist ein Blunt?

Ein Blunt ist eine Art Joint, der anstelle eines Zigarettenpapiers mit einem Blunt Wrap oder Tabakblättern gerollt wird.

Ist ein Blunt stärker als ein Joint?

Ein Blunt wirkt anders als ein Joint, da der Blunt auch Nikotin enthält. In einem gewissen Sinne kann sich die Wirkung beim Rauchen dadurch anders oder stärker anfühlen.

Ist ein Blunt ein Joint?

Ein Blunt ist kein Joint, da ein Joint klassischerweise keinen Tabak enthält, ein Blunt jedoch mit nikotinhaltigen Blunt Wraps oder Tabakblättern gerollt wird.

Warum Blunt rauchen?

Jeder Konsument wird seine persönlichen Gründe und Vorlieben haben, die dafür sprechen, einen Blunt zu rauchen. Aufgrund des enthaltenen Tabaks raten wir jedoch davon ab, Blunts zu rauchen.

Quellenverzeichnis

Disclaimer Alle hier beworbenen Cannabisartikel dienen ausschließlich der Weiterverarbeitung oder als Duftaroma und sind nicht zum Konsumieren geeignet.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Beliebte Produktkategorien
Das könnte dich auch interessieren!
Mehr Themenbereiche erkunden