HHC Drogentest: Ist HHC nachweisbar?

3 Min. Lesezeit
90.627 mal gelesen

Ist HHC nachweisbar? Diese Frage bewegt derzeit in Deutschland mindestens genau so viele Menschen wie die Frage, ob HHC legal ist und wo man Produkte mit HHC kaufen kann.

Sicher ist: Hexahydrocannabinol wird im Körper verstoffwechselt und dabei entstehen HHC Abbauprodukte. Doch ist HHC mit einem zur Zeit zur Verfügung stehenden Drogentest überhaupt nachweisbar?

Zudem hängt die HHC Nachweisbarkeit von vielen Faktoren ab: der Häufigkeit des Konsums, der konsumierten Menge, deinem Stoffwechsel und der Art der HHC Herstellung.

Wir klären in diesem Artikel: Was ist HHC und ob mit HHC Führerschein und Fahrerlaubnis in Gefahr sind oder nicht und in welchem Drogentest die Wahrscheinlichkeit am größten ist, dass HHC nachweisbar ist.

Wichtig: Update Juni 2024

Bitte beachte, dass HHC und dessen Derivate sowie THCP, Delta-8-THC, Delta-10-THC, THC-O und THCV seit dem 27. Juni 2024 verboten sind. Der Verkauf, Handel und die Herstellung dieser Substanzen sind ab diesem Datum nicht mehr gestattet.

Der Besitz und Konsum oben genannter Cannabinoide bleibt jedoch weiterhin strafrechtlich nicht verfolgt.

Eine neue Alternative ist 10-OH-HHC. Hier erhältst du mehr Informationen und findest die neuen Produkte:

Cannabis Patientenausweis Informationen
Sorgenfrei Autofahren – ohne Angst und MPU-Paranoia!

Genieße die Vorteile eines Cannabis-Patientenausweises. Beantrage jetzt einfach dein Cannabisrezept und erlebe neue Entspanntheit am Steuer.

Das Wichtigste in Kürze
  • HHC ist seit dem 27.06.2024 offiziell im NpSG gelistet und somit in Deutschland nicht mehr legal.
  • HHC ist ein Wirkstoff aus der Cannabispflanze.
  • Aufgrund seiner psychoaktiven Wirkung ist HHC stark umstritten.
  • HHC wird vom Körper ähnlich verstoffwechselt wie THC.
  • Aber gibt es einen HHC Drogentest?
Inhaltsverzeichnis
Ist HHC nachweisbar?

HHC Drogentest Blut – Ist HHC im Blut nachweisbar?

Update Mai 2024: Am 26.04.2024 wurde beschlossen, HHC und THCP in das NpSG aufzunehmen. Daher ist das Cannabinoid in Deutschland nicht mehr legal erhältlich.

Man kann wohl mit Sicherheit sagen, dass HHC-O und HHC im Blut nachweisbar sind. Wenn also kurz nach dem Konsum von HHC Polizei bzw. Staatsanwaltschaft bei dir einen Bluttest anordnet, wird sich HHC im Blut befinden und der Nachweis möglich sein. Ebenso dürfte die Substanz HHC-P im Körper nachweisbar sein.

Die entscheidende Frage ist jedoch, ob überhaupt nach HHC im Drogentest gesucht wird. Unseres Wissens nach gibt es zum aktuellen Zeitpunkt noch keinen speziellen HHC Bluttest bzw. HHC Labortest, der speziell nach HHC oder dessen Metaboliten sucht. Aufgrund der strukturellen Ähnlichkeit zwischen HHC und THC ist aber relativ wahrscheinlich, dass einer der heute bereits verwendeten Tests, auch auf HHC positiv anschlägt. Insebsondere dann, wenn die HHC Dosierung sehr hoch ist, wird es zu postiven Ergebnissen kommen.

Zudem hat HHC inzwischen an Bekanntheit rasant zugenommen. Bereits im Dezember 2022 fand zum Thema HHC ein Expertentreffen der Europäische Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht EMCDDA statt. Hierzulande berichten große Medienhäuser von der sogenannten „Kioskdroge“. Daher kann davon ausgegangen werden, dass inzwischen in Drogentests auch explizit nach Hexahydrocannabinol gesucht wird.

Wie lange bleibt HHC im Blut?

HHC verbleibt vermutlich ähnlich lange im Blut wie THC oder sogar länger. Daher dürften die Nachweiszeiten gelten, die du auch von THC kennst, also zwischen wenigen Stunden und mehreren Tagen. Weche Nachweisgrenzen für THC gelten, erfährst du in diesem Beitrag: Wie lange ist THC nachweisbar?

Falls du die Geschwindigkeit deines THC-Abbaus berechnen möchtest, haben wir ein cooles Tool für dich programmiert, das dir einen groben Richtwert liefern kann: THC Abbau Rechner.

Wichtiger Hinweis

Mit der Legalisierung zum 1. April 2024 ändert sich ebenfalls der „THC-Grenzwert beim Autofahren“ – informiere dich jetzt über die neuen Regelungen im Straßenverkehr.

Ist HHC im Urin nachweisbar?

Bei einem Urintest ist es noch wahrscheinlicher, dass dein HHC Drogentest positiv ausfallen wird. Denn den Berichten einiger User zufolge, kannst du nach dem Konsum von HHC positiv auf THC getestet werden.

Dazu braucht es dann auch keinen speziellen HHC Urintest. Die strukturelle Ähnlichkeit zu THC und dessen Abbauprodukten reicht aus, dass der Konsum von HHC im Urin nachweisbar ist. Somit ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass alle Produkte von HHC Gummibärchen bis HHC Vape nachweisbar sind.

Wie lange ist HHC nachweisbar?

Die HHC Nachweisbarkeit im Urin beträgt in etwa 30 Tage ist jedoch stark von unterschiedlichen Faktoren abhängig, beispielsweise von deinem Stoffwechsel und davon, wie viel und wie häufig du konsumierst. Bei regelmäßigem Konsum können sich HHC Abbauprodukte (Metabolite) sogar noch länger im Körper eines Konsumenten befinden. Am längsten sind die Metaboliten von Cannabinoiden wie THC in den Haaren nachweisbar. Somit könnte eine HHC Haaranalyse sogar noch ein Jahr später positiv ausfallen.

Zur Sicherheit solltest du dich im Falle der HHC Nachweisbarkeit an die Werte halten, die für THC gelten: Wie lange ist THC nachweisbar?

HHC Drogentest – Führerschein besser nicht riskieren!

HHC Drogentest
Gibt es in einer Verkehrskontrolle soetwas wie ein HHC Drogentest? Vermutlich wird nicht direkt nach HHC gesucht, dennoch sind dessen Abbauprodukte nachweisbar.

Bislang konnte noch kaum ein Konsument mit einem HHC Drogentest Erfahrungen sammeln, daher sind viele Erfahrungsberichte eher anekdotischer Natur. Da die HHC Wirkung und das HHC High zu einer starken Wahrnehmungsveränderung führen und ähnlich psychoaktiv wirken, wie Tetrahydrocannabinol, solltest du den Konsum von HHC und Autofahren sowieso streng voneinander trennen und besser nicht aktiv am Straßenverkehr teilnehmen. Außerdem können auch unerwünschte HHC Nebenwirkungen, die deine Fahrtüchtigkeit stark beinträchtigen, auftreten.

Aber auch deinen Führerschein solltest du nicht riskieren. Denn eine MPU wegen Cannabiskonsum ist teuer und dein Führerschein ist sicherlich mehr wert als ein HHC Rausch.

Viele Autofahrer, die zum ersten Mal von HHC hören, fragen sich vielleicht auch:

Fazit: Ist HHC nachweisbar im Drogentest

HHC Nachweisbarkeit

HHC ist mit einem THC-Test in den meisten Körperflüssigkeiten (Speichel, Schweiß, Urin und Blut) nachweisbar. Bei einer analytischen Nachweisgrenze, vergleichbar mit THC, wäre HHC im Blut 1-3 Tage nach dem Konsum noch erkennbar. Im Urin können HHC Abbauprodukte noch nach 3 Wochen oder länger nachweisbar sein.

Abhängig von Frequenz und Dosis kann der Konsum von HHC noch deutlich länger für einen positiven Drogentest sorgen.

Vor allem der Urintest wird nach dem Konsum von HHC sehr wahrscheinlich positiv ausfallen und dir eine Polizeikontrolle zum Verhängnis. Dann drohen empfindliche Strafen und der Verlust des Führerscheins.

Aber auch im Bluttest kann nicht nur der zeitnahe Konsum von HHC nachgewiesen werden, insbesondere wenn im Labor nach HHC gesucht wird. Wer regelmäßig große Mengen THC oder HHC konsumiert, übersteigt womöglich noch viele Tage danach die gesetzlichen Grenzwerte.

Falls dir eine MPU wegen Cannabiskonsum droht, interessiert dich womöglich folgender Artikel: THC Abbau beschleunigen.

Ansonsten empfehlen wir dir nochmals unseren Beitrag zur rechtlichen Situation und Einordnung von HHC und unseren Beitrag HHC und Autofahren. Denn selbst wenn HHC legal sein sollte und nicht im Betäubungsmittelgesetz vertreten, gilt es den Konsum von HHC und das Autofahren strikt voneinander zu trennen.

Wir helfen, Klarheit zu schaffen!

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Wie wird HHC abgebaut?

HHC wird vermutlich ähnlich abgebaut wie THC, weshalb gängige THC Urintests in der Regel auch nach dem Konsum von HHC positiv ausfallen.

Welche HHC Abbauprodukte befinden sich im Körper?

Derzeit gibt es keine Studien, die sich mit den HHC Abbauprodukten beschäftigt haben. Jedoch könnten sich ähnliche Abbauprodukte wie nach dem Konsum von THC im Körper befinden, beispielsweise 11-Hydroxy-THC, α,10-α-Epoxy-Hexahydrocannabinol und 1,2-Epoxy-Hexahydrocannabinol.[1]

Wie lange ist HHC Vape nachweisbar?

Wie lange HHC Vape nachweisbar ist, hängt davon ab, welche Körperflüssigkeit (Speichel, Urin oder Blut) im Drogentest getestet wird.

Wie lange ist HHC im Urin nachweisbar?

Abhängig von Faktoren wie beispielsweise der Häufigkeit des Konsums, der konsumierten Menge oder dem persönlichen Stoffwechsel, können HHC Abbauprodukte einige Tage, aber auch bis zu 3 Wochen im Urintest nachweisbar sein. In seltenen Fällen kann die Nachweisbarkeit sogar einen noch größeren Zeitraum betragen.

Wie lange bleibt HHC im Blut?

Im Blut selbst bleibt HHC nicht sehr lange. Da HHC – wie THC – ein fettlöslicher Stoff ist, kann es im Fettgewebe abgelagert werden. Kommt es dann zu einem Abbau von Fettreserven, kann HHC theoretisch wieder ins Blut gelangen.

Wie lange ist die HHC Wirkungsdauer?

Die HHC Wirkungsdauer hängt von vielen Faktoren ab. Je nach konsumierter Menge und Applikationsform, beträgt die Wirkungsdauer in der Regel einige Stunden.

Wie lange ist HHC in den Haaren nachweisbar?

Leider wissen wir nicht, wie sich der Konsum von HHC auf eine Haaranalyse auswirkt. THC kann in den Haaren theoretisch über viele Monate nachweisbar sein.

Wird HHC im Drogentest angezeigt?

HHC wird vor allem im Urintest angezeigt. Es ist jedoch auch möglich, dass HHC in anderen Drogentests nachweisbar sein wird.

Wie sind die HHC MPU Erfahrungen?

Leider gibt es kaum verlässliche Erfahrungsberichte zum Thema HHC und MPU. Wir würden dir empfehlen den Konsum von HHC, das Autofahren und damit deinen Führerschein, strikt voneinander zu trennen.

Wie schädlich ist HHC?

Wie schädlich HHC ist, hängt von vielen Faktoren ab, wie beispielsweise der konsumierten Menge, der Produktform und möglichen Vorerkrankungen.

Welche HHC Entzugserscheinungen gibt es?

Momentan gibt es keine Studien zu möglichen Langzeitfolgen des HHC Konsums. Auch mögliche HHC Entzugserscheinungen sind nicht bekannt. Es ist jedoch sehr wahrscheinlich, dass HHC – wie andere Drogen und Genussmittel – zu einer Abhängigkeit führen kann.

Was genau ist HHC?

HHC ist ein Cannabinoid mit psychoaktiver Wirkung. Es kommt in Spuren in der Cannabispflanze vor, wird jedoch in vielen Fällen teil-synthetisch hergestellt.

Was ist der Unterschied zwischen HHC und THC?

Im Endeffekt unterscheiden sich HHC und THC anhand der Anzahl ihrer Wasserstoffatome. Aufgrund der sonst sehr ähnlichen chemischen Struktur, ähneln sich HHC und THC auch in ihrer psychoaktiven Wirkung.

Wie viel THC ist in HHC?

In Deutschland darf der Grenzwert von 0,2% THC nicht überschritten werden. Das gilt auch für HHC-haltige Produkte.

Quellenverzeichnis

Kris Pribicevic
Kris Pribicevic ist ein renommierter CBD-Experte mit hunderten veröffentlichten Artikeln zu CBD & Cannabis. Als anerkannte Autorität in Deutschland ist er eine treibende Kraft in der Branche.
  • E-mail schreiben
  • Anrufen
  • LinkedIn
  • Youtube

Kommentare

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Hey, ich hätte eine Frage. Undzwar wenn man auf Bewährung ist und man als Auflage thc drogenscreenings verordnet bekommen hat, darf man trotz alle dem das legale „HHC oder CBM“ konsumieren? Ich bin diesbezüglich schon sehr lange am recherchieren, allerdings habe ich bisher keine Antwort gefunden.
    Wäre super wenn mir einer helfen könnte.

    Antworten
    • Wird bei so einem Drogenscreening Urin oder Blut untersucht? Bei Urin würde ich es auf keinen Fall riskieren. Es würde mich aber auch interessieren wie das rechtlich aussieht…

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Beliebte Produktkategorien
Das könnte dich auch interessieren!
Mehr Themenbereiche erkunden
Kris Pribicevic
Kris Pribicevic ist ein renommierter CBD-Experte mit hunderten veröffentlichten Artikeln zu CBD & Cannabis. Als anerkannte Autorität in Deutschland ist er eine treibende Kraft in der Branche.
  • E-mail schreiben
  • Anrufen
  • LinkedIn
  • Youtube