Mary Jane BerlinHanfmesse 14.-16. Juni Ticket sichern!

Sea of Green – die SOG Methode für Cannabis

4 Min. Lesezeit
9.685 mal gelesen

Sea of Green bedeutet so viel wie “Grünes Meer” und ist eine spezielle Methode beim Cannabis Anbau. Im Gegensatz zur Screen of Green (SCROG) Methode setzt man beim SOG-Grow auf eine kurze Blütephase vieler kleiner Pflanzen, um möglichst viele Ernten pro Jahr zu erzielen.

Die Cannabis-Legalisierung ist da: In diesem Beitrag stellen wir dir die SOG Methode vor, erläutern ihre Vor- und Nachteile und geben dir eine kurze Anleitung mit an die Hand, damit auch du mit der Sea of Green Methode deine Erträge maximieren kannst.

Alles was du zum Start brauchst!

+36 Produkte

Cannabis Stecklinge - Menü
Cannabis Stecklinge

  • Schnellerer Start
  • Garantierte Weiblichkeit
  • Genetische Konsistenz

+90 Produkte

Cannabis Samen - Menü
Cannabis Samen

  • Premium Genetiken
  • Feminisierte Samen
  • Potente Autoflower

+7 Produkte

Growbox Komplettset - Menü
Growbox Komplettset

  • Super Preis-Leistung
  • Mit Growbox, LED & Abluft
  • Ideal für Einsteiger

Das Wichtigste in Kürze
  • Sea of Green (SOG) ist eine spezielle Methode beim Cannabis-Anbau und bedeutet so viel wie “Grünes Meer”
  • Bei der SOG-Methode werden viele kleine Pflanzen frühzeitig zur Blüte gebraucht, um die Anzahl der Ernten pro Jahr zu maximieren
Inhaltsverzeichnis
Sea of Green

Was ist Sea of Green?

Die „Sea of Green“ Methode, oft auch mit „SOG“ abgekürzt, ist eine spezielle Technik beim Anbau von Cannabis, die auf den Anbau vieler kleiner Pflanzen setzt, anstelle von wenigen großen Pflanzen. Dadurch entsteht eine dichte Pflanzendecke, die einem „Meer aus Grün“ ähnelt.

Bei der SOG Methode werden dabei viele Pflanzen auf kleinem Raum in kurzer Zeit zur Blüte gebracht. Dies wird erreicht, indem die Pflanzen frühzeitig in die Blütephase gezwungen werden, sodass sie nur etwa die Hälfte ihrer potentiellen Größe erreichen. Mit der SOG Methode kann man deutlich früher Cannabis ernten, als mit anderen Anbaumethoden.

Ertrag pro Pflanze beim Sea of Green

Pauschal zu sagen, wie viel Ertrag pro Pflanze beim Sea of Green erzielt werden kann, ist nicht möglich, da der Ertrag pro Pflanze von zu vielen Faktoren abhängt. Da du jedoch mit SOG Cannabis mehrmals pro Jahr anbauen kannst, ist es durchaus möglich bis zu 500g/m² zu erzielen, vorausgesetzt du wendest die Sea of Green Methode richtig an und bringst darüber hinaus Erfahrung im Homegrow mit.

Welche Pflanzen eignen sich für die SOG Methode?

Für die SOG Methode eignen sich Indica-dominierte Cannabissorten besonders gut. Da sich Sativa zu sehr in die Höhe streckt und damit andere Pflanzen beeinträchtgt; Autoflower sich oft zu stark verzweigen und nicht so potente Buds bilden wie photoperiodische Sorten, könntest du für deinen SOG Grow beispielsweise Northern Lights, Super Skunk oder Bubba Kush verwenden.

SOG Grow: Sea of Green Anleitung

Im Folgenden geben wir dir eine kurze Anleitung zur Sea of Green Methode. Da sich der Anbau mittels SOG-Methode eher an fortgeschrittene Grower richtet, haben wir die Anleitung bewusst kurz gehalten. Wie immer gilt: Beleuchtung, Lichtzyklen, Nährstoffe, Bewässerung und die volle Kontrolle über Temperatur und Luftfeuchtigkeit sind von der gewählten Cannabissorte abhängig und entscheidend für den Erfolg.

  • Vorbereitung: Wähle eine geeignete Indica-Sorte oder gleichmäßig wachsende Klone. Bereite deinen Anbauraum oder Growbox vor und stelle sicher, dass du genügend Platz hast, um 4 bis 16 Pflanzen pro Quadratmeter unterzubringen.
  • Topfauswahl: Nutze kleine Töpfe, etwa 4-6 Liter, um das Wachstum der Pflanzen zu kontrollieren.
  • Anzucht: Ziehe die Pflanzen aus Samen oder Klone und lasse sie in der vegetativen Phase nur 1-2 Wochen lang wachsen.
  • Licht: Stelle eine effiziente Cannabis Beleuchtung sicher, damit alle Pflanzen genügend Licht bekommen. Wenn du noch auf der Suche nach einer passenden Pflanzenlampe bist, wirst du bei unseren LED Grow Lampen sicherlich fündig.
  • Blütephase: Leite die Blütephase frühzeitig ein, um die Pflanzengröße zu kontrollieren und die Anzahl der Ernten pro Jahr zu erhöhen. Beachte, dass Cannabisblüten stark riechen und du womöglich ein starkes Grow Abluft Set benötigst.
  • Pflege: Minimiere das Beschneiden und Trainieren der Pflanzen, da sie nicht viel Zeit zum Verzweigen haben.

Vor- und Nachteile der Sea of Green Methode

Die Sea of Green (SOG) Methode bietet verschiedene Vor- und Nachteile, welche wir im Folgenden zusammengefasst haben.

Vorteile:

  • Einfache Aufzucht, besonders wenn alle Pflanzen Klone sind
  • Maximale Raumnutzung durch viele Pflanzen auf kleiner Fläche
  • Möglichkeit, Anlagen in der Höhe zu stapeln (geringe Pflanzenhöhe erforderlich)
  • Schnellere Einleitung der Blütephase und dadurch mehr Ernten pro Jahr
  • Geringere Anfälligkeit für Schädlinge
  • Möglichkeit der durchgängigen Ernte
  • Potenziell sehr hohe Erträge
  • Energiekosteneinsparungen durch kürzeren 18/6 Lichtzyklus

Nachteile:

  • So viele Pflanzen vermutlich nicht im Einklang mit der geplanten Legalisierung
  • Höherer Anfangsaufwand wegen der größeren Anzahl an Pflanzen
  • Probleme mit Luftzufuhr und -zirkulation können auftreten
  • Nicht geeignet für Trainingsmethoden wie Low Stress Training (LST)
  • Sativa-dominante Sorten sind weniger geeignet
  • Weniger Platz im Growroom, was die Bearbeitung einzelner Pflanzen erschweren kann

Bestenfalls probierst du die verschiedenen Techniken zur Ertragsmaximierung einfach aus, um herauszufinden, welche dir am besten gefällt. Dagen würden wir dir von Tricks, wie dem PGR Weed, abraten.

Wir helfen, Klarheit zu schaffen!

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Welche Sorte für Sea of Green?

Für Sea of Green eignen sich insbesondere Indica-Sorten. Sativa ist aufgrund des schnellen Wachstums in die Höhe eher ungeeignet.

Was ist Sea of Green Methode?

Beim Sea of Green handelt es sich um eine Anbautechnik, bei der auf kleinem Raum möglichst viele Pflanzen angebaut werden. Aufgrund der kürzeren Vegetationsphase können mehrere Ernten pro Jahr erzielt werden.

Quellenverzeichnis

Disclaimer Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links oder Produkte enthalten sogenannte Affiliate-Links. Wir erhalten von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter, nach der Weiterleitung zu diesem, eine Provision, wenn ein Kauf stattfindet. Für Sie verändert sich der Preis nicht.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Beliebte Produktkategorien
Das könnte dich auch interessieren!
Mehr Themenbereiche erkunden