Mary Jane BerlinHanfmesse 14.-16. Juni Ticket sichern!

Terpen-Überblick

Myrcen

Kris Pribicevic
Kris Pribicevic
5 Min. Lesezeit

Myrcen ist ein Terpen, das in Cannabisblüten, aber auch in anderen Pflanzen wie Mango, Zitronengras, Basilikum und Hopfen vorkommt. Es hat ein erdiges, pfeffriges Aroma mit süßen, fruchtigen Untertönen und Noten von Mango und Balsam.

Einige Tierstudien haben ergeben, dass Myrcen bei Nagetieren muskelentspannend, schmerzlindernd, entzündungshemmend und beruhigend wirken kann, aber es sind noch Studien erforderlich, um zu bestätigen, dass auch Menschen von diesen Wirkungen profitieren können.

Das Wichtigste in Kürze
  • Zitrusfruchtiges und nelkenartiges Aroma.
  • Schmeckt nach Zitrusfrüchten.
  • Kommt in Früchten, Kräutern, Cannabis, Geranien und Balsamico vor.
  • Es wird angenommen, dass Myrcene eine beruhigende und entzündungshemmende Wirkung hat.
Inhaltsverzeichnis
myrcen

Was ist Myrcen?

Myrcen ist ein Terpen, das in der Cannabispflanze, aber auch in anderen Pflanzen wie Mango, Zitronengras, Basilikum und Hopfen vorkommt. Es ist eines der häufigsten Terpene in Cannabis und in den meisten Fällen das dominierende Terpen in Cannabissorten. Es hat ein erdiges, pfeffriges Aroma mit süßen, fruchtigen Untertönen und Noten von Mango und Balsam.

Wie häufig ist Myrcen in Cannabis?

Myrcen ist das am häufigsten vorkommende Terpen in Cannabis. Im Durchschnitt macht Myrcen mehr als 20% des Terpenprofils in Mariuhansorten aus.

Myrcen ist auch das wahrscheinlichste Cannabis-Terpen, das in der Blüte dominant ist. Als „dominantes“ Terpen einer Sorte, wird das Terpen mit dem höchsten Gehalt bezeichnet. Bei Cannabis wird nur eine begrenzte Anzahl von Terpenen als dominant bezeichnet, obwohl das Gesamtprofil einer Sorte viel mehr Cannabis-Terpene enthält.

Wenn man eine Blüte nach dem Zufallsprinzip in der hand hält, kann man davon ausgehen, dass es in etwa 40% der Fälle Myrcen-dominiert ist. Es gibt viel Spielraum für Züchter, um mit einer größeren chemischen Vielfalt der Sorten zu experimentieren und möglicherweise sogar neue Sorten mit Terpenprofilen zu schaffen, die sich von allem unterscheiden, was heute bekannt und erhältlich ist.

Wofür wird Myrcen verwendet?

Myrcen kommt in Zitronengras vor, das in der traditionellen Volksmedizin wegen seiner angstlösenden und schmerzlindernden Eigenschaften verwendet wird. Manche glauben, dass Myrcen für diese Wirkungen verantwortlich ist, aber die Forschung ist sich über diesen Zusammenhang noch nicht im Klaren. Einige Tierstudien haben ergeben, dass Myrcen bei Nagetieren als Muskelrelaxans wirkt und Schmerzen lindert, aber es sind noch Studien erforderlich, um zu bestätigen, dass auch Menschen von dieser entspannenden Wirkung profitieren können.

Manche glauben auch, dass es sedierende Eigenschaften hat, und einige Tierversuche unterstützen dies, aber auch diese Theorie muss noch durch Untersuchungen am Menschen bestätigt werden. Darüber hinaus gibt es einige begrenzte Tierversuche, die darauf hindeuten, dass Myrcen entzündungshemmende Wirkungen haben könnte.

Myrcen verbessert nachweislich die transdermale Absorption von Cannabinoiden, weshalb es von einigen als Zusatz in topischen Lotionen und Balsamen verwendet wird.

Myrcen-Gehalte in Indica- und Sativa-Sorten

Häufig wird behauptet, dass man anhand des Myrcen-Gehalts einer Sorte erkennen kann, ob sie „Indica„- oder „Sativa„-Wirkungen hat. Es wird oft behauptet, dass Sorten mit mehr als 0,5% Myrcen pro Gewicht eine „Indica“-Wirkung (entspannend) haben, während Sorten mit weniger als 0,5% Myrcen pro Gewicht eine „Sativa“-Wirkung (anregend) haben.

Wenn diese Behauptung wahr und validiert wäre, würde man einen deutlichen Unterschied im Myrcengehalt zwischen den als Indica, Hybrid und Sativa bezeichneten Sorten erwarten. Indicas sollten meist mehr als 0,5 Gewichtsprozent Myrcen enthalten, Sativas meist weniger als 0,5 Gewichtsprozent, und Hybride sollten sich in der Mitte befinden.

Wenn anhand von Labordaten den Myrcengehalt verschiedener Sortennamen auf der Grundlage ihrer beliebten Bezeichnungen Indica, Hybrid und Sativa untersucht werden, ist dieser Unterschied im Allgemeinen nicht ersichtlich.

Im Durchschnitt weisen die Blütenprodukte von Indicas, Hybriden und Sativas ähnliche Myrcenwerte auf. Es gibt auch keinen klaren Hinweis aus den Daten, der eine allgemeine Regel wie „mehr als 0,5% Myrcen = Indica“ stützen würde.

Diese Behauptung könnte von der weit verbreiteten Annahme herrühren, dass Myrcen sedierend wirkt und für den „Couch-Lock“-Effekt verantwortlich sein könnte, den viele Konsumenten beim Cannabis konsumieren manchmal verspüren.

Wie kann man Myrcen einnehmen?

Um hohe Mengen an Myrcen aufzunehmen, können Weed Sorten verwendet wedren, die einen hohen Myrcengehalt aufweisen, oder Sorten, die Myrcen als dominantes Terpen enthalten. Da Myrcen so häufig vorkommt, ist es leicht in Blüten vorzufinden. Suchen Sie nach Sorten wie Northern Lights, Amnesia Haze oder Alien OG die von Natur aus viel Myrcen enthalten.

Macht Myrcen Sie schläfrig?

Pflanzliche Arzneimittel, die Myrcen enthalten, werden in der Volksmedizin schon seit langem als Schlafmittel verwendet. In Mexiko wird der mit Myrcen angereicherte Zitronengras-Tee als Beruhigungsmittel und Muskelrelaxans verwendet. In Deutschland, dem zweitgrößten Hopfenanbaugebiet der Welt (die USA stehen an erster Stelle), ist es üblich, myrcenhaltige Hopfenpräparate als Schlafmittel zu verwenden. Es ist jedoch nicht klar, dass kontrollierte Studien Myrcen eine kausale Rolle bei der Förderung des Schlafs beim Menschen zugeschrieben haben. Unserer Redaktion sind keine gut kontrollierten klinischen Studien am Menschen bekannt, die eindeutig eine sedierende Wirkung von Myrcen belegen.

Eine begrenzte Anzahl von Studien an Nagetieren deutet darauf hin, dass Myrcen in hohen Dosen eine muskelentspannende Wirkung haben könnte. Dieselbe Studie zeigte auch, dass Myrcen die Einschlafzeit von Mäusen verlängern kann, allerdings nur in Kombination mit Narkotika mit stark sedierender Wirkung. Tierstudien sind jedoch oft nicht auf den Menschen übertragbar, so dass weitere Forschungsarbeiten erforderlich sind, bevor wir einen klaren Hinweis darauf erhalten, ob Myrcen sedierende Wirkungen haben kann, insbesondere in den Mengen, die üblicherweise in kommerziellen Cannabisprodukten enthalten sind.

Kann Myrcen Schmerzen lindern und Entzündungen reduzieren?

Zitronengras-Tee mit einem hohen Myrcen-Gehalt spielt in der brasilianischen Volksmedizin wegen seiner angeblich angstlösenden und schmerzlindernden Eigenschaften eine Rolle. Die erste veröffentlichte Behauptung, dass Myrcen Schmerzen lindert, wurde 1990 von Wissenschaftlern in Brasilien aufgestellt. Sie kamen zu dem Schluss, dass Myrcen Schmerzen lindert, indem es die hirn- und rückenmarksinternen Opioid-Chemikalien erhöht, was jedoch umstritten ist. Es ist noch viel Arbeit nötig, um zu beweisen, ob Myrcen tatsächlich schmerzlindernde Eigenschaften beim Menschen hat oder nicht.

Auch die potenzielle entzündungshemmende Wirkung von Myrcen muss noch weiter erforscht werden. Die Beweise für die entzündungshemmende Wirkung von Myrcen stammen hauptsächlich aus Tierstudien.

Andere potenzielle Vorteile von Myrcen

Myrcen kann die krebserregende Wirkung von Aflatoxinen blockieren, die von Pilzen produziert werden, aber ihren Weg in unsere Lebensmittel finden. Diese antimutagenen Eigenschaften sind darauf zurückzuführen, dass Myrcen das Leberenzym CYP2B1 hemmt, das die Fähigkeit der Aflatoxine, unsere DNA zu schädigen, fördert. Myrcen schützt auch vor DNA-Schäden durch Toxine wie t-Butyl-Hydroperoxid. Diese antimutagenen Wirkungen stehen im Einklang mit den Wirkungen anderer Terpene und ihren antioxidativen und antimikrobiellen Eigenschaften.

Wie geht es mit der Myrcenforschung weiter?

Wie bei der Erforschung anderer Cannabis-Terpene ist eine der größten Fragen in Bezug auf Myrcen, ob wir ausreichende Myrcendosen konsumieren, um diese Wirkungen zu erzielen. In Studien an Mäusen wurden zwischen 2 mg/kg und 1 g/kg injiziert (man bedenke, dass ein durchschnittlicher erwachsener Mann etwa 80 kg wiegt), und es ist unklar, wie viel benötigt wird, um beim Menschen eine therapeutische Wirkung zu erzielen, oder ob diese Mengen in Cannabissorten vorhanden sind.

Die Bedeutung der Terpene für die Wirkung von Cannabis beginnt gerade erst, allgemein anerkannt zu werden. Die Forschung hat sich verzögert, da die Wissenschaftler den Großteil ihrer Anstrengungen auf die Cannabinoide verwendet haben, und zwar meist isoliert.

Sorten mit hohem Myrcen-Gehalt

Marihuanasorten mit hohem Myrcen-Gehalt sind für ihre beruhigende Wirkung bekannt. Myrcen, das dominante Terpen in diesen Sorten, wird seit langem als Muskelrelaxans und Schlafmittel verwendet. Myrcen ist eines der am häufigsten vorkommenden Terpene in Marihuanapflanzen. Sortennamen, die üblicherweise als Indica, Sativa oder Hybrid klassifiziert werden, weisen hohe Myrcenwerte auf, darunter auch beliebte sativadominierte Hybride.

Weitere Terpene entdecken

Wir helfen, Klarheit zu schaffen!

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Wo kann Myrcen vorkommen?

Myrcen kommt vor in: Früchten, Kräutern, Cannabis, Geranien, Balsamico, uvm..

Wie ist der Myrcen Geschmack?

Myrcen hat Duftnoten von Zitrusfrüchten und Nelken und schmeckt nach Zitrusfrüchten.

Wo kann man Myrcen kaufen?

Myrcen kaufen kann man in dem man gezielt Lebensmittel, die diese Verbindung enthalten erwirbt. Es sind aber auch isolierte Formen von Myrcen erhältlich. Diese werden durch spezielle Extraktion mithife von Lösungsmitteln gewonnen.

Quellenverzeichnis

Disclaimer Alle hier beworbenen Cannabisartikel dienen ausschließlich der Weiterverarbeitung oder als Duftaroma und sind nicht zum Konsumieren geeignet.

Haftungsausschluss
Kris Pribicevic
Artikel geschrieben von Kris Pribicevic
Kris Pribicevic ist ein renommierter CBD-Experte mit hunderten veröffentlichten Artikeln zu CBD & Cannabis. Als anerkannte Autorität in Deutschland ist er eine treibende Kraft in der Branche. Erfahren Sie mehr über Kris.
  • E-mail schreiben
  • Anrufen
  • LinkedIn
Beliebte Anbieter!
Top Qualität
happy420 HHC Kartusche Deluxe Bubba Berry
Happy420
4.87
5 Sterne Bewertung
  • Bis 57% Rabatt auf angesagte HHC-Produkte
  • Vapes & Hash mit bis zu 96% HHC
  • Breites Sortiment an CBD- und HHC-Produkten
Top-Anbieter
Homegrow: Indoor-Anbau für Anfänger
Grow Guru
4.89
5 Sterne Bewertung
  • Alles für den Cannabis Anbau
  • Von Low Budget bis High End
  • Beratung per Chat, E-Mail & Telefon
Angesagte CBD-Marke
Lucky Hemp Angebot Markenbild
Lucky Hemp
4.72
4,75 Sterne Bewertung
  • Spar-Angebote mit bis -50% Preisnachlass
  • Einmalige Chance auf Gratis CBD-Blüten
  • 15% Extra-Rabatt auf jede Bestellung
Beliebte Produktkategorien
Mehr Themenbereiche erkunden
Kris Pribicevic
Artikel geschrieben von Kris Pribicevic
Kris Pribicevic ist ein renommierter CBD-Experte mit hunderten veröffentlichten Artikeln zu CBD & Cannabis. Als anerkannte Autorität in Deutschland ist er eine treibende Kraft in der Branche. Erfahren Sie mehr über Kris.
  • E-mail schreiben
  • Anrufen
  • LinkedIn