Was ist meine richtige Dosis CBD und gibt es einen CBD Dosierung Rechner?

Wenn es um Anhaltspunkte bei der Dosierung geht, ist eine gewisse Anleitung in jedem Fall hilfreich. Die Grundlage einer einfachen Dosierungsanleitung entspricht der Anleitung aus dem Buch „CBD: A Patient’s Guide To Medical Cannabis“ von Leonard Leinow und Juliana Birnbaum. 
Die Autoren dieses sehr umfangreichen Werks teilen die Dosierungen in 3 Teilbereiche ein. Eine Mikro-Dosis reicht von 0,5 mg CBD bis 20mg CBD pro Tag. Die Standard-Dosis reicht von 10mg CBD bis 100mg CBD pro Tag. Eine Makro-Dosis, oder auch therapeutische Dosis, startet bei 50mg CBD bis hin zu 800mg CBD pro Tag.
Die richtige Dosis CBD ist immer abhängig von der körperlichen Verfassung, dem Körpergewicht, sowie der Schwere des zu behandelnden Einstazzwecks.
Viele CBD Hersteller geben auf Ihren Produkten nur eine Prozentanzahl an CBD an, wie bspw. 10% CBD. Bei einem 10%igen CBD Öl mit einem Inhalt von 10ml sind insgesamt 1.000mg CBD enthalten. Die CBD Umrechnung würde hier wie folgt aussehen:

CBD Gehalt in % * 1000 / Inhalt Beispiel eines 10%igen CBD Öls mit 10ml Inhalt: 10 * 1000 / 10ml = 1.000mg CBD

Beispiel eines 10%igen CBD Öls mit 12ml Inhalt: 10 * 1000 / 12ml = 833mg CBD

Nun nehmen wir an, dass in einem 10ml CBD Öl im Durchschnitt 250 Tropfen mit der Pipette entnommen werden können. Daraufhin ist eine CBD Umrechnung per Tropfen möglich, indem wir die mg-Anzahl an CBD heranziehen:

CBD Gehalt in mg / Tropfenanzahl

Beispiel eines 10%igen CBD Öls mit 10 ml Inhalt:
1.000mg / 250 Tropfen = 4mg CBD/Tropfen

Beispiel eines 10%igen CBD Öls mit 12ml (~300 Tropfen) Inhalt: 833mg / 300 Tropfen = 2,78mg CBD/Tropfen

Dies sind einfache Methoden, um Ihre individuelle CBD Dosierung selbst zu berechnen. Sie finden selbstverständlich auch CBD Dosierung Rechner im Internet, jedoch sind die Umrechnungen bei diesen oftmals falsch oder ungenau.

Die erste Überlegung für Sie sollte immer sein, welche Dosis nehme ich zu Beginn. Starten Sie immer mit der Dosierempfehlung des Herstellers. Diese können Sie von Zeit zu Zeit anpassen, um Ihren “Sweet Spot”, also Ihre Dosierung mit der für Sie optimalen Wirkung zu finden.

Menü